Der Beste von 3 Überlebenden

Wenn man mit Marco und Andre Siemkes aus Bocholt über das Thema Opel GT sprechen möchte, muss man Zeit mitbringen – viel Zeit. Denn wenn die beiden erstmal begonnen haben, zu erzählen, jagt eine spannende Anekdote die nächste. Nicht verwunderlich, bestimmt doch der GT das Leben der beiden seit über 30 Jahren. In dieser Zeit sind gut 400 GT durch ihre Hände gegangen. Und als Mitbegründer der Opel GT 1900 IG Westmünsterland sind sie bis heute eine führende Adresse für GT-Fahrer und Fans. Aber der Reihe nach …

Opel-GT-A-L-1100_2-21_flash_4_s
Opel-GT-A-L-1100_2-21_flash_4_s

Im zarten Alter von Sechs Jahren hatte Andre (54), der ältere der Brüder den ersten Kontakt mit einem GT. Seine Eltern wohnten damals direkt an einem Garagenhof und vom Küchenfenster konnte Andre immer eine Dame mit einem gelben GT vorbeifahren sehen. Im Laufe der Zeit lernte man sich kennen und Andre durfte mal mitfahren als Beifahrer. Das GT-Fieber hatte ihn gepackt. Und natürlich wurde auch sein jüngerer Bruder Marco nach und nach von der Besonderheit eines GT überzeugt. Mit dem ersten Moped folgte die Schraub- und Bastelzeit. Obwohl Andre Maurer, Stahl- und Betonbauer gelernt hatte …
(Mehr in der flash OPEL SCENE LIVE 2-21)

Kommentar schreiben