Arride-Fahrwerke – Einer DER aktuellen Tuning-Trends

Einfaches Tieferlegen war für viele Tuning-Fans gestern. Zu DEN Umbau-Trends schlechthin zählt aktuell das Umrüsten auf ein Airride. 

Airride – DER Trend

Womit ein Luftfederungs-Systeme gemeint ist, welches die stufenlose Höhenverstellung des Fahrwerks aus dem Innenraum mittels Knopfdruck oder wahlweise auch per Fernbedienung ermöglicht. Derart getunte Fahrzeuge sind somit gleichermaßen für „Go“ and „Show“ bestens gerüstet. Alles ist möglich, von der absolut fahrtauglichen Höhe über verschiedene Zwischenstufen bis zur förmlich auf dem Asphalt liegenden Karosse.

Genau … Showtime

Zu welch einem „Tiefstapler“ ein Opel mit Airride werden kann, führt der hier gezeigte 2012er Astra J GTC beeindruckend vor Augen. Da auf dem Zubehörmarkt Luftfahrwerke für einen Astra J allerdings nur schwer aufzutreiben sind, musste der Besitzer nach einen Hersteller von Luftfahrwerken suchen, der ihm seinen Traum erfüllen konnte. Bei TA-Technix in Wustermark wurde er letzten Endes fündig. Worauf der Astra eine ganz Zeit lang in den Hallen des Fahrwerkherstellers stand. Die Luftfahrwerksspezialisten entwickelten für den GTC ein passendes Airride-Fahrwerk. Dieser Prototyp lässt sich bequem per Knopfdruck steuern und ermöglicht beliebige Tieferlegungen! 

Je enger desto besser

Kommentar schreiben