Opel: Adam & Universe

Opel Adam

Opel-Werbung beim GTI-Treffen am Wörthersee

Opel Adam

Der Himmel spielt im Adam eine große Rolle

Opel Adam

Jetzt geht´s als Plakette auch ins Weltall

Das vieldiskutierte Banner beim GTI-Treffen am Wörthersee hat nicht gereicht. Opel will hoch hinaus – und treibt die „luftigen“ PS-Maßnahmen jetzt auf die Spitze – oder besser: ins Weltall. Dazu wurde eine spezielle Plakette mit einer Adam-Grußbotschaft an einem Wetterballon befestigt und bis in 32.000 Meter Höhe in die Stratosphäre geschickt.

Der Opel Adam auf dem Höhenflug

Seit heute wird diese Plakette europaweit verlost, der Höhenflug und das Making-of-Video sind in den kommenden Wochen im opelblog-Kanal auf YouTube zu sehen. „Diese Aktion ist nicht nur sehr aufwändig vorbereitet worden, sie ist auch einmalig für einen Automobilhersteller“, erklärt Alexander Lengen, Manager Social Media und Broadcast bei Opel.

Plakette wie in den Raumsonden


Die Plakette orientiert sich an den Pioneer-Platten, die in den 70er Jahren mit den Raumsonden Pioneer 10 und 11 ins All gesendet wurden. „Wir wollten den Außerirdischen erklären, wie ein Auto auf der Erde aussieht und haben uns von den Abbildungen inspirieren lassen“, schmunzelt Alexander Lengen. Zu sehen sind unter anderem ein Mann und eine Frau, ein Alien, die schematische Darstellung des Sonnensystems inklusive Opel-Blitz sowie die Pioneer-Silhouette.

"Visit Planet Earth!"

Die Botschaft: „Hello! If you’re going to visit Planet Earth don’t forget to drive an Opel Adam, it’s an intergalactic experience!“ Der Text entstammt einer Umfrage auf der Facebook-Seite von Opel im Vorfeld der Aktion. An der Aktion waren die Agenturen Schusterjungen und Hurenkinder aus München sowie vi knallgrau aus Wien beteiligt.

Info: www.facebook.de/opel

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK