Opel auf der Essen Motor Show 2012


Die Highlights der Opel-Tuner

Auch im Tuning Bereich waren wieder alle relevanten Tuner Vorort. Steinmetz, Dbilas Dynamik und Rieger präsentierten ihre neuesten Teile für den Astra J. Steinmetz und Rieger zeigten dabei die neuen Aerodynamik Komponenten und Dbilas Dynamik wie viel Leistung aus dem jeweiligen Triebwerk noch rausgeholt werden kann. Irmscher präsentierte den Mokka mit Trittbrettern in einem ganz neuen Look.

Die Opel-Show

Im Ruhrgebiet fand dieses Jahr vom 01. bis 09. Dezember die Motorshow in Essen statt. Über 340.000 Besucher kamen zur Fahrzeugmesse, bei der Motorsport und automobile Individualität groß geschrieben wird. Ob Tuning oder Motorsport begeisterte, oder Liebhaber von sportlichen Klassikern, die Messe in Essen hatte für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Opel zurück im Motorsport

Opel zeigte einmal mehr die Nähe zu seinen Fans. Neben der Deutschlandpremiere des Adam stellte Opel sein Motorsportengagement der Zukunft vor. Auf dem 830 Quadratmeter großen Stand präsentierte die Rüsselsheimer Marke die Rallye-Cupversion des Lifestyle-Stadtflitzers sowie die Rennversion des Astra OPC. Mit Kundensport und Nachwuchsförderung auf Rundkurs und Rallyepiste möchte Opel an die lange Motorsporttradition des Unternehmens anknüpfen. Auf die Piste gehen ab 2013 der für die Rundstrecke ausgelegte Astra OPC “Cup“ und das neue Rallye-Fahrzeug Adam „Rallye Cup“. Im Rahmen der Rennserie ADAC-Rallye Masters wird die Rallye-Cupversion des neuen Adam den Markenpokal ADAC Opel Rallye Cup ausfahren. Der Astra OPC Cup wird im Rahmen der VLN-Langstreckenmeisterschaft ab 2013 als Kundensport-Rennversion an den Start gehen. Bei der populärsten Breitensport-Rennserie Europas wird innerhalb einer eigenen Klasse ebenfalls einen Markenpokal im Astra OPC Cup untereinander ausgetragen. Als Saisonhöhepunkt ist eine Teilnahme am 24- Stunden-Rennen auf dem Nürburgring vorgesehen.

Von: Dominique Fourcade

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK