Opel: Adam meets Adams

Foto: Opel

Der Opel Adam wird ganz neu in Szene gesetzt - und das von einem internationalen Superstar: Bryan Adams, kanadischer Rocksänger und Komponist, ist nicht nur ein herausragender Musiker, sondern auch ein angesehener Fotograf. Für einen Kalender mit dem Titel „Adam by Bryan Adams“ fotografierte der Künstler den Opel-Lifestyle-Flitzer in seinem Berliner Studio. Darüber hinaus gestaltet Bryan Adams einen ADAM ganz nach seinem künstlerischen Geschmack – im Camouflage-Look.

Die Ergebnisse werden am 23. Januar bei einer Vernissage im Münchner Haus der Kunst enthüllt und dann noch bis zum 26. Januar der Öffentlichkeit gezeigt. Der „Adam by Bryan Adams“ im Camouflage-Look wird in einer exklusiven Kleinserie von zehn Exemplaren aufgelegt. Die Erlöse gehen an die „Bryan Adams Foundation“, die sich um hilfsbedürftige Menschen auf der ganzen Welt kümmert.

Opel-Marketingvorstand Tina Müller war beim Foto-Shooting in Berlin dabei und ist begeistert von der Zusammenarbeit: „Wir freuen uns, dass wir einen so hervorragenden Künstler gewinnen konnten. Das ist „Automobile Fotografie“, wie sie noch nie gesehen wurde und wie sie für Opel sicherlich überraschend ist. Opel wird die Motive in der Adam-Kommunikation breit einsetzen. Die Aktion wird sicher viel Gesprächsstoff liefern – und das ist nur einer der Bausteine, die Marke Opel lifestyliger und moderner zu positionieren.“

Der Opel Adam reiht sich als Motiv von Bryan Adams in eine prominente Weltstar-Reihe ein. Vor der Kamera des Kanadiers standen unter anderem bereits Amy Winehouse, Michael Jackson oder Dustin Hoffmann Modell. Anlässlich des goldenen Thronjubiläums wurde er ausgewählt, ein Porträt von Königin Elizabeth II anzufertigen – heute ein Motiv auf einer kanadischen Briefmarke.

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK